www ediacarium de

Ediacarium

Lebensraum der Ediacara-Fauna

Das Ediacarium

Das Ediacarium ist die neue offizielle Bezeichnung für den letzten geologischen Zeitabschnitt des Präkambrium, also des jüngsten Proterozoikum. Das Ediacarium begann vor etwa 600 Millionen Jahren und endete vor rund 542 Millionen mit dem Beginn des Kambrium.

Der Begriff wurde im Mai 2004 offiziell durch die International Commission on Stratigraphy (ICS) beschlossen und durch die International Union of Geological Sciences bestätigt. Benannt ist das Ediacarium nach den bekannten Fossilien der Ediacara-Fauna aus den Ediacara-Hügeln in den Flinders Ranges in Süd-Australien. Frühere Bezeichnungen, wie etwa der Begriff des Vendium, wurden mit der neuen Namensgebung obsolet.

Vor Beginn des Ediacarium beherrschten vor etwa 700 bis 600 Millionen Jahren mehrere globale Eiszeiten das Klima auf der Erde (Schneeball-Erde).

Im Ediacarium selbst ist der Ursprung des mehrzelligen tierischen Lebens zu beobachten. In dieser Zeit entstanden Metazoa, die zwar keine Schalen trugen und die dementsprechend sehr selten fossil zu finden sind, dennoch aber relativ hochentwickelt die so genannte kambrische Explosion in mehreren Stämmen vorwegnahmen. Mit den vermehrten Funden der Ediacara-Fossilien, sowie anderer 'Vendobionten' aus dieser Epoche wurde die Bedeutung dieses Begriffs der Kambrischen Explosion des Lebens somit weitgehend relativiert.

Stromatholithen
Stromatolithen, 2,5 Milliarden Jahre alt
Algenmatten
Rekonstruktion eines Stromatolithenriffs

Nimbia
Nimbia
becherförmiges polypenähnliches Tier
0,6 Milliarden Jahre alt

Nemiana Mawsonia
Nemiana und Mawsonia
quallenartige Tiere(?) 0,56 Ga

Ediacara
Sessile und vagile Ediacara-Fauna

Frondose Swartpuntia Charnia Ediacara-Fauna
Swartpuntia und Charnia
Wedelförmige Tiere, Rekonstruktionsversuche
seefedernartige Korallen(?) 0,56 Ga

Dickinsonia Spriggina
Dickinsonia und Spriggina (Borstenwürmer?)
0,54 Ga

Dickinsonia berkeley
Dickinsonia berkeley
(Durchmesser etwa 3 cm)
0,55 Ga

Arthropode Tribrachidium
Parvancorina (Arthropode?) und Tribrachidium (weiter rätselhaft)
0,54 Ga

Kimberella Kimberella aus dem ediacarium
Kimberella
wahrscheinlich urtümlicher Mollusk 0,54 Ga

Kimberella Schnecke Kimberella Mollusca
Rekonstruktionsversuche für Kimberella

Algenmatten aus dem Präkambrium
Stromatolithenkalk aus dem Ediacarium des Antiatlas (Marokko). Die feinen Lagen sind weniger als einen halben Millimeter dick.

Fossil
Unbestimmtes Fossil aus dem Ediacarium des Antiatlas, vermutlich eine Metazoenlarve. Ansatzweise sind Strukturen erkennbar (A-C).

Stromatoveris psygmoglena
Stromatoveris psygmoglena
(Länge etwa 3 cm)
0,55 Ga
Stromatoveris psygmoglena ist ein seefedernartiges Tier aus der Gruppe der Edicara-Organismen das interessanterweise als bisher einzig bekanntes die Wende zum Kambrium überlebt hat. Der Nachweis dieses Fossils aus China ist insofern eine Sensation, als es als erstes das Ediacarium mit dem Kabrium zu verbinden vermag.


Bereits an der Wende zum Kambrium traten schalentragende Tiere auf, hier die noch phosphatschalige Lingula aus dem Unteren Kambrium, ein Brachiopode, der als eines der ältesten "lebenden Fossilien" gelten kann. Lingula hat mehr als eine halbe Milliarde Jahre bis heute überlebt.

Archaeocyathen
Neben phosphatischen und karbonatischen Schalen bilden andere Tiere auch kalkige Gerüste aus. Hier Archaeocyathen aus dem Unteren Kambrium. Die systematische Stellung der Archaeocyathen im Tierreich ist unsicher, morphologisch stellen sie eine Übergangsform zwischen den höheren Schwämmen (Porifera) und den Korallen (Anthozoa) dar. Auf der Abbildung sind deutlich die radialstrahligen Septen (Kammerwände, ähnlich denen der Korallen) und der zentrale Hohlraum (ähnlich dem der Schwämme) zu erkennnen.

Archaocyath
Schematischer Aufbau der Archaeocyathen, die bereits im Unteren Kambrium wieder ausstarben. Ihre Vorläufer müssen im Ediacarium vermutet werden, entsprechende Fossilien sind bisher aber nicht identifizierbar.

Das gesamte Proterozoikum wird wie folgt unterteilt:

Neoproterozoikum 585 Millionen bis 1 Milliarde Jahre
Mesoproterozoikum 1 Milliarde bis 1,6 Milliarden Jahre
Paläoproterozoikum 1,6 Milliarden bis 2,5 Milliarden Jahre

Landmassen im Präkambrium
Die Verteilung der Landmassen im späten Proterozoikum (Ediacarium) vor 650 Millionen Jahren.
Aus: www.scotese.com


Quellen und Links:

Sehr guter und ausfürlicher Überblick über die Ediacara-Fauna:
http://www.peripatus.gen.nz/Paleontology/Ediacara.html

Allgemeiner Überblick über die Ediacara-Fauna mit sehr guten Bildern:
http://www.ucmp.berkeley.edu/vendian/critters.html

Beschreibung der Fauna von Mistaken-Point in Neufundland mit sehr guten Bildern:
http://geol.queensu.ca/museum/exhibits/ediac/mistaken_point/mistaken_pt.html

Schöne Rekonstruktionen für Kimberella, Dickinsonia und andere Metazoen:
http://paleontology.edwardtbabinski.us/vendian.html

Kleine deutschsprachige Einführung zur Ediacara-Fauna:
http://www.sauti.de/ediacara.html

Kleine bebilderte Liste von Ediacara-Organismen (Privatsammlung):
http://www.btinternet.com/~vendian/FOSSILWEB/vendian.htm

Sehr guter Überblick über fossile und rezente Stromatolithen:
http://www.carleton.ca/~tpatters/teaching/intro/precambrian/precambrian1.html

Weitere brauchbare Links:

Einfache Site mit kostenloser Aufgabe von Kleinanzeigen für Fossiliensammler und einigen guten Bildern:
Versteinerungen allgemein


Fundorte

Russland (Weissmeerküste), Namibia, Australien (Flinders Range), Kanada (Neufundland)
(weniger wichtig: Antiatlas, Polen)

Ediacara Fundstellen Weltkarte

Literatur

The Garden of Ediacara by Mark McMenamin
The Garden of Ediacara: Discovering the First Complex Life von Mark McMenamin

Kurzrezension: Der Autor beschreibt anhand von über 50 sehr guten Fotos die Ediacara-Fauna, wie er sie an den verschiedenen klassischen Fundorten weltweit angetroffen hat. Umstritten sind seine Thesen zur Zuordnung der Ediacara-Fauna, von der er behauptet, sie sei neben Tieren und Pflanzen ein vollkommen eigenständiger Zweig der Lebewelt gewesen. Daneben wird bezweifelt, dass Funde, die der Autor aus Mexico beschreibt, tatsächlich der Ediacara-Fauna zuzuordnen sind. Immerhin ist das Buch die einzige allgemeinverständliche Quelle zum Ediacarium, die erhältlich ist und durchaus zu empfehlen. (Nur auf Englisch!)

Sony Ericsson W810i
Handy, Cam und MP3-Player
vom Spezialisten, Zustellung
europaweit
www.sony-handys.de

Google-Anzeigen
Motorola Razr V3i Handy
das flacheste Mobiltelefon der
Welt in topaktuellem Design
und zu günstigsten Preisen
www.motorola-mobiles.org

Sony Ericsson K750i
Handy, Cam und MP3-Player
vom Spezialisten, Zustellung
europaweit
www.sony-handys.de

Harry Potter Band VII (7)
Band 7 jetzt hier vorbestellen
alle anderen Bände vorrätig
Bestellen sie online
www.harry-potter-sieben.com

Auf dieser Site werben
500 Internal Server Error

Internal Server Error

The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request.

Please contact the server administrator at to inform them of the time this error occurred, and the actions you performed just before this error.

More information about this error may be available in the server error log.

Additionally, a 404 Not Found error was encountered while trying to use an ErrorDocument to handle the request.